VEU beim Nachtragsspiel in Mailand

Heute Donnerstag geht es in der italienischen Millionenstadt Mailand wieder um wichtige Punkte. Die Montfortstädter treffen auf den Neuzugang der Länderübergreifenden Liga, die Hockey Milano Rossoblu.

Das Spiel muss ja wegen der Spielabsage zum Saisonbeginn nachgeholt werden. Was beide Heimatstädte der Clubs verbindet ist die langjährige Tradition. Manch langjährigem VEU Fan dürften die legendären Duelle in der Alpenliga mit den Mailänder Mannschaften noch in Erinnerung sein. Es schwebt also ein Hauch Nostalgie mit wenn Stanley und Co auf den Club aus Mailand treffen.

Einzuschätzen sind die Italiener recht schwer. Ihr Saisonstart verlief sicher nicht nach Wunsch und so halten die Rotblauen nach 9 Spielen bei nur 4 Zählern. Trotzdem haben sie in Heimspielen mit dem Sieg über Mitfavorit Wipptal und einer knappen Niederlage gegen Jesenice aufgezeigt.

Eine leichte Aufgabe wird es aber in dieser Liga sowieso nicht geben. Die Zupancic Cracks wollen unbedingt Punkte aus Mailand entführen um an den vorderen Tabellenplätzen dran zu bleiben.

Vom Kader her muss die VEU so antreten wie der Stand zum Datum der Absage war. Das Heißt das Jordan Pfennich für dieses Spiel keine Spielberechtigung hat und nicht eingesetzt werden darf.

 

Hockey Milano Rossoblu – VEU Feldkirch

Mailand, , Donnerstag 25.10.2018, 19:30h