Erster Test für die VEU Feldkirch steigt in Winterthur

Am Freitag beginnt für das Team von Headcoach Patric Lefebvre die
Testspielserie als Vorbereitung auf die bevorstehenden Alps Hockey
League Saison. Der Gegner ist der EHC Winterthur aus der
zweithöchsten Spielklasse der Schweiz, der Suisse League.
Der Verein aus dem Kanton Zürich, der schon öfter in der
Vergangenheit im Zuge der Saisonvorbereitung Vorbereitung die
Schläger mit den Vorarlbergern kreuzte bringt im Kader zwei gute
Bekannte aus der Alps Hockey League mit. Riley Brace der in der
Saison 2017/2018 Topscorer der Alps Hockey League war und letztes
Jahr unter der Saison aus Dänemark zu Milano wechselte ist den
VEU Fans bestens bekannt.
Zu Saisonende spielte der 27 jährige Kanadier dann für den HC Bozen
in der EBEL. Der zweite kanadische Neuzugang bei den Schweizern ist
ebenfalls ein alter Bekannter aus der AHL.
Zack Torquato, der bereits zusammen mit Brice bei Cortina und in
Dänemark bei Herning Blue Fox gespielt hat, ist nun mit seinem
Landsmann in Winterthur verpflichtet worden.

Das Spiel findet am Freitagabend in der Zielbau Arena in Winterhur statt.
Am darauffolgenden Dienstag gibt dann die VEU ihre Heimpremiere gegen die GCK Lions.

EHC Winterthur - VEU Feldkirch
Winterthur, Zielbau Arena , Freitag 23.08.2019, 20:00h