Letztes Auswärtsspiel der VEU im Grunddurchgang

Die Dritte und letzte Station auf dem Auswärtstrip der VEU ist am Samstag der Nobelschiort Cortina in den Dolomiten. Es ist das letzte Auswärtsspiel für die Zupancic Cracks im Grunddurchgang der Alps Hockey League. Die Venetier stehen fix im Pre Play Off und könnten ein möglicher Gegner der Feldkircher im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale sein. Für beide Mannschaften geht es in den verbleibenden Runden darum sich eine möglichst gute Ausgangssituation für das Best of Three in der ersten Play Off Runde zu schaffen. Die Feldkircher möchten unbedingt den Heimvorteil für die Serie sichern, dafür benötigten die Montfortstädter noch zumindest zwei Punkte.

Wie der Kader ausschaut der die Auswärtsfahrt antreten wird können ist teilweise noch offen. Neben den fix ausfallenden Langzeitverletzten Winzig und Wiedmaier wird Stefan Steurer krankheitsbedingt fix ausfallen. Auch Dylan Stanley ist mehr als fraglich. Der Key Player war zuletzt ebenfalls an einer Grippe erkrankt. Auch hinter dem Einsatz von Daniel Fekete steht noch ein Fragezeichen. Er könnte es aber mit einer Spezialschiene probieren. Positiv ist das Comeback von Martin Mairitsch verlaufen, der den ersten Belastungstest im Spiel gegen Pustertal gut überstanden hat.

S.G. Cortina Hafro - VEU Feldkirch

Cortina, Olimpico Cortina , Samstag 02.03.2019, 20:30h