Endspurt im Grunddurchgang, VEU daheim gegen Ritten

Der Grunddurchgang der Alps Hockey League biegt in die Zielgerade. Am Aschermittwoch stehen zeitgleich sieben Partien auf dem Spielplan. Die VEU trifft dabei daheim auf die Rittner Buam. Der Vizemeister verlor zuletzt drei Partien in Folge und ist im Kampf um einen Top 4 Platz auch auf fremde Hilfe angewiesen. Um die Chance zu wahren werden die Südtiroler wohl alles daran setzten um die letzten Partien zu gewinnen.

Die VEU will sich daheim aber keine Blöße geben und mit einem Sieg den siebten Platz endgültig fixieren. Gerade im eigenen Stadion möchten die Zupancic Cracks an die letzten Erfolge anknüpfen und ihre Heimstärke festigen. Bis dato haben die Feldkircher in der Fremde mehr Punkte errungen wie im heimischen Oval der Vorarlberghalle.

Im Hinspiel im Oktober setzten sich die Klobensteiner knapp mit 3:2 durch. Die Feldkircher kämpften sich damals nach einem zwei Tore Rückstand noch heran.

Ein Heimcomeback dürfte die VEU Fans besonders freuen. Martin Mairitsch kehrt nach langer Verletzungspause auf das Eis der Vorarlberghalle zurück. Nach dem Comeback Spiel in Bruneck zeigte sich die Nummer 86 der VEU im zweiten Spiel in Cortina on fire und steuerte einen Doppelpack beim 3:2 Auswärtssieg bei. Nach der Verletzungsmisere in dieser Saison ist dieses Comeback sicher ein positives Highlight. Ein Grund mehr für alle Eishockeybegeisterten nach der mehr als zweiwöchigen Heimspielpause in die Vorarlberghalle zu pilgern. Die Mannschaft kann diese Unterstützung gegen die starken Rittner Buam bestimmt gut brauchen. Angepfiffen wird die Partie diesmal erst um 20:00h.

VEU Feldkirch – Rittner Buam

Feldkirch, Vorarlberghalle, Mittwoch 06.03.2019, 20:00h